589286

      Papa Schlumpf hat gerade angerufen: er will seine Farbe wieder! Vorallem von den ganzen Anbauteilen. 8|

      ❶ Wer sich eine Diva anlacht muss sich um sie kümmern und auch in schweren Zeiten treu sein.
      ❷ Zwangsbeatmung: ▁ ▂ ▃ ▄ ▅ ▆ ▇ ♡
      ❸ Theorie ist, wenn man alles weiß, und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
      Der Fiesling war schon da: Mittlerweile ist alles mattgrau ;(

      Naja, die Tage mal noch ne Schicht drauf und dazu den Motor laufen lassen. Bei der Temperatur dauert es sonst ewig, bis die Rea stattgefunden hat.
      Jaaa, ich weiß, dass der eine Schlauch was abbekommen hat. Müsste aber nen Silikonschlauch sein, also dürfte dem das bissl Rostumwandler herzlich egal sein, sollte nicht angegriffen werden. Und die Schlauchschellen werden natürlich ersetzt. Mich hat nur der Anblick von der braunen Pest genervt.

      Aber so, wie Snövit rostet, glaube ich, dass der Wagen öfter mal auf Tauchfahrt im Toten Meer war.
      Heute hat er endlich die zweite Behandlung bekommen. Damit das alles schön reagieren kann (RGT-Regel, wer kennt sie noch :D ), wollte ich danach den Motor warmlaufen lassen und Batterie nachladen - aber NÖÖÖÖ: Batterie ist schon leer. Noch 1.43V sind drauf. :haumichwech: :whistling:
      NAtürlich steht der Wagen meiner Mutter vor der Garage, sodass ich mit meinem Kleinelch oder Knut nicht rankomme für Starthilfe :cursing:

      Also Garagentor zu und einfach gaaaaaaaaaaanz friedlich wieder gehen.
      Es ging mal wieder weiter mit Snövit!

      -Falz rund um den Kofferraum (wo die Gummidichtung drauf gehört) mit Rostschutzgrund und weißem Lack bearbeitet (hab ich schon lange vorher mit Rostumwandler behandelt)
      -versucht, die linke Rückleuchte durch lackieren wieder schön zu machen. Aber trotzde mehrfachen entfettens zieht sich der Lack immer wieder zusammen!?
      -Blinkereinheiten mit Glaspolitur behandelt und anschießend Klarlack drübergezogen
      -Kühlwasserschlauch zwischen Vorratsbehälter und Kühler ersetzt (danke, Alex!)
      -Ansaugbrücke silbern überlackiert
      -gesamte Front inkl. Scheinwerferinnendecckel mit Korro.schutzgrund und weißem Lack weiterbehandelt - bis mir letzterer ausging X(


      (Der weiße Lack ist nur uni-Weiß. Das reicht an diesen Stellen, da sie am Ende eh verdeckt sein werden und außerdem noch eine Schicht Hohlraumversiegelung erhalten werden)

      Fenriswolf schrieb:

      versucht, die linke Rückleuchte durch lackieren wieder schön zu machen. Aber trotzde mehrfachen entfettens zieht sich der Lack immer wieder zusammen!?
      Vorher angerauht und/oder Primer verwendet? Plaste lässt sich i.A. nicht einfach so lackieren.

      Die Kolben der Klappscheinwerferdämpfer und auch so insgesamt sieht es nicht sehr abgeklebt aus 8| oder täuscht das?

      ❶ Wer sich eine Diva anlacht muss sich um sie kümmern und auch in schweren Zeiten treu sein.
      ❷ Zwangsbeatmung: ▁ ▂ ▃ ▄ ▅ ▆ ▇ ♡
      ❸ Theorie ist, wenn man alles weiß, und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.

      Fenriswolf schrieb:

      -versucht, die linke Rückleuchte durch lackieren wieder schön zu machen. Aber trotzde mehrfachen entfettens zieht sich der Lack immer wieder zusammen!?
      da is vielleicht ma jemand mit silikonspray dran gewesen um sie optisch etwas "aufzuwerten", dat zeug is so widerspenstig...
      ansonsten gibts für kunststoff auch nen speziellen klarlack soweit ich weiß.

      und die "front-mit-korrosionsschutzgrund-behandlung" bringt nix, solange das blech nich vorher absolut sauber und rostfrei is.
      so is dat nur kosmetik für den augenblick und alles wird wieda durchblühen...
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
      aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
      - Albert Einstein

      480 B20F MJ93; (V50 2.0D MJ04; V70 D5 MJ05) - RIP: 460 B18FT MJ93; 440 B18U MJ96; 480 B20F MJ93
      Aaaaaaaaaalso, nee, einen Primer habe ich nicht verwendet, da es ja bei meinem Blauelch auch völlig problemlos geklappt hat. Werde ich aber natürlich noch nachholen - hab ja Zeit mit dem kleinen Elch.
      Vorher habe ich zweimal Silikon- und Wachsentferner aufgetragen - aber naja, hat wohl nicht gereicht.

      Und die Front habe ich vorher natürlich gebürstet, z.T. bin ich mit Schleifpapier ran. Dann kamen zwei Durchgänge Rostumwandler. Und heute erst Korroschutzgrund und weißer Lack. Daher hab ich geschrieben "weiterbehandelt".
      Dass direkt auf Rost kein Lack hält, ist klar, ist auch nicht das erste Auto, das ich wieder schick mache ;)

      Scheinwerferdämpfer sind nicht abgeklebt, da sie eh rausfliegen (sind die alten, defekten von meinem Blauelch). Und die Kabel sollen am Ende tatsächlich entweder weiß oder andersfarbig sein. Also abgeklebt war alles, was abgeklebt sein sollte :)

      Salz und Schnee wird Snövit übrigens auch in Zukunft verschlafen :thumbup:
      Alterschwede könnte Recht haben.
      Wenn die Rückleuchten rauh sind/waren, kann Kunststoffpflege (vorallem die Silikone) einziehen und dann wird das nichts mit dem lackieren. Da kannste nur mit Kunststoffreiniger schrubben so oft wie möglich und beim lacken dann hoffen dass es gereicht hat.
      Das ist auch der Grund warum sich Lackierereien weigern (oder nur unter Vorbehalt), gebrauchte unlackierte Kunststoffteile zu lackieren.

      Kunststoff ansich (zumindest der von den Rückleuchten) lässt sich problemlos lackieren und benötigt in der Praxis keine andere Behandlung wie Lack (in der Theorie schon). Haftvermittler würde reichen, ohne klappt aber normalerweise auch.
      Den Klarlack mit Elastifizierer braucht es für Stoßstangen, aber auch da wird idR ganz normaler genommen.


      Blinkereinheiten mit Glaspolitur behandelt und anschießend Klarlack drübergezogen

      Glaspolitur (wo hast du die überhaupt her?) auf Kunststoff?
      "...Aber du brauchst ein Fahrzeug, was zu dir passt: Mit Stil, eins mit Charakter. Verstehse. Ein Baby. Zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken - auch Geld reinstecken, so ein Baby will unterhalten werden. Aber dafür bleibt es vielleicht bis zum Ende deines Lebens bei Dir - dein Eigentum."


      das problem mit dem silikonspray hatte ich an meinen türen als meiner komplett lackiert wurde, unzählige male mit silokonentferner, bremsenreiniger, spiritus und sogar aceton behandelt, das zeug ließ sich nich restlos entfernen, an einigenstellen is der lack trotzdem wieda "abgeperlt"...

      Speedy schrieb:

      (wo hast du die überhaupt her?)
      gibts im baumarkt, von sonax sogar glaub ich.
      hatte mir sowat auch ma besorgt und wollte wissen ob man damit wirklich kratzer aus der frontscheibe bekommt oder ggf sogar noch mehr damit reinmacht...
      ergebnis: es passiert nix, zumindest nich auf glas, auf kunststoff kannst auch normale politur nehmen, solange sie den kunststoff nich milchig-weiß verfärbt
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
      aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
      - Albert Einstein

      480 B20F MJ93; (V50 2.0D MJ04; V70 D5 MJ05) - RIP: 460 B18FT MJ93; 440 B18U MJ96; 480 B20F MJ93
      AlterSchwede sagt 's. Die Glaspolitur funktioniert nicht auf Glas, sondern auf Kunststoff - und ja, sie ist von Sonax und aus dem Baumarkt :D
      Mit der Politur habe ich bei den Kunststoffscheinwerfern am Kia meiner Mutter ein super Ergebnis erzielt! Und die Scheinwerfer waren richtig vergilbt und matt. Danach kam Klarlack drüber und nun sehen sie aus wie neu.

      Wegen den Rückleuchten: Das doofe ist ja, dass ich die Rückleuchten bei Snövit genauso behandelt habe wie bei meinem Blauelch - vieles probiert, von Silikonspray über eine Schutzpaste (meguiar's headlight protectant) zu - ich weiß nicht mehr. Vor dem Lackiern jeweils Silikon- und Wachsentferner drauf. Bei dem Blauen keine Probleme, nur Snövits linke RL spielt nicht mit...
      Glaspolitur bringt schon was, muss aber richtig angewandt werden. Kann der Laie kaum, es braucht am besten extra Werkzeug und taugt auch nur für Kratzer die bei Nachtfahrten so schön blenden und sonst nich zu sehen sind.
      Von Hand geht das natürlich nicht.

      Oder es liegt daran, dass es von Sonax ist. Die machen gute Wischwasserzusätze, der Rest taugt gut als Buchstütze. :D
      "...Aber du brauchst ein Fahrzeug, was zu dir passt: Mit Stil, eins mit Charakter. Verstehse. Ein Baby. Zum Liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken - auch Geld reinstecken, so ein Baby will unterhalten werden. Aber dafür bleibt es vielleicht bis zum Ende deines Lebens bei Dir - dein Eigentum."


      ich kann mir auch nich wirklich vorstellen das glaspolitur funktioniert.
      polieren is ja nix weiter wie schleifen, nur eben viel feiner.
      da glas aber sehr hart is, gehört da ein bissl mehr dazu wie beim lack.
      um kratzer im glas also wegzubekommen, müsste man das glas an diesen stellen dünner schleifen, würde das aber nich gleichmäßig passieren, bekommt man schöne bildverzerrungen durch die unterschiedlichen glasstärken, wie zb bei historischen scheiben (hab die woche gerad nen neueres auto gesehen, das trotzdem ne "wellglas"-frontscheibe hatte...)

      ich hab dat ganze damals mit ner sogenannten banane vom lackier auf der beifahrerseite der frontscheibe ausprobiert und mittig ne grenze abgeklebt.
      die frontscheibe is sehr zerkratz, sieht aus als wenn die wischer trocken mit sand unter den blättern betätigt wurden und is auch so sehr zerkratzt.
      man hat keinen unterschied gesehen, weder die kleinsten kratzer, die auch die koronen von entgegenkommende lichtquellen bilden, geschweige die tiefen deutlich sichbaren.
      da hätte ich auch mit reinem wasser oder trocken polieren können...
      einzig die wassertropfen sind danach wieda sauber abgeperlt
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
      aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
      - Albert Einstein

      480 B20F MJ93; (V50 2.0D MJ04; V70 D5 MJ05) - RIP: 460 B18FT MJ93; 440 B18U MJ96; 480 B20F MJ93
      Eher Dank Daniel und Norman! Aber cool, haben ja nicht so viele und selbst von den GT's, bei denen es eigentlich Serie war, nur 50%. :D

      ❶ Wer sich eine Diva anlacht muss sich um sie kümmern und auch in schweren Zeiten treu sein.
      ❷ Zwangsbeatmung: ▁ ▂ ▃ ▄ ▅ ▆ ▇ ♡
      ❸ Theorie ist, wenn man alles weiß, und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.